Sommerpause?

Ist eine Sommerpause für Kakteen sinnvoll?

Oft liest man von einer Bewässerungspause für Kakteen, insbesondere für die Gattungen Ariocarpus, Pediocactus und Sclerocactus.

Ein bewährtes Rezept habe ich nicht. Aber einiges spricht wohl dafür.

Erstens erwärmt sich feuchte Erde viel stärker als trockenes Substrat, was dazu führen kann, dass die Wurzeln buchstäblich abgekocht werden.

Wenn die Nachttemperaturen zu wenig sinken, öffnen sich die Stomaventile nicht, und die Feuchtigkeit wird somit kaum aufgenommen.
Wird abends gegossen, bleibt das Wasser über einen längeren Zeitraum ungenutzt an den Wurzeln und es kann zu Fäulnis kommen.

Echinopsis Hybride Embracetable you©Kaktusmichel.de

Gießt man morgens, haben wir ein anderes Problem. Aufgrund der großen Hitze verdunstet das Wasser schnell, was nicht nur eine Verschwendung ist, sondern auch zu einer höheren Luftfeuchtigkeit führen kann, vor allem, wenn keine ausreichende Belüftung vorhanden ist. Dies wiederum begünstigt das Wachstum von Schadpilzen.

Ein genaues Datum oder eine genaue Zeitspanne für den Beginn und das Ende der Sommerruhe gibt es allerdings nicht, aber man sollte das Thermometer und die weitere Entwicklung des Wetters im Auge behalten.

Wenn sich ein Regengebiet ankündigt, ist es sinnvoll, an diesen Tagen zu gießen.

Echinopsis Hybride Tina Turner©Kaktusmichel.de

 

Es ist auch nicht immer ratsam, die Pflanzen zu lange trocken stehenzulassen, da dies zum Austrocknen der Wurzeln und zum Absterben der ganzen Pflanze führen kann. Gießen Sie wieder, sobald eine ausreichende Nachtabsenkung gewährleistet ist.

Natürlich spielt auch die Zusammensetzung des Substrats eine große Rolle. Wann der richtige Zeitpunkt zum Gießen gekommen ist. Stehen die Sukkulenten im Freien, können Sie in der Regel auf eine Gießpause verzichten, da die nächtliche Abkühlung und die bessere Luftzirkulation den Stoffwechsel der Pflanzen nicht so stark beeinträchtigen.

Wenn die Pflanzen in Tontöpfen stehen, gibt es im Freien weniger Probleme.
Siehe auch den Blog-Beitrag über die Vor- und Nachteile von Ton- oder Kunststofftöpfen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.