Gefüllte Weinblätter

Heute gibt es gefüllte Weinblätter.
Wir haben das Glück, das ein Weinstock im Garten wächst.
Dieser muss jedes Jahr ein paar Blätter für unser Essen opfern.
Hier die Zubereitung, für 2 Personen:

12 Weinblätter (plus 3 Blätter für unten im Topf)



Diese Blätter müssen erst blanchiert werden.
Dafür lege ich sie in einen Topf und übergieße sie mit heißem Wasser, 3-5 Minuten stehen lassen.
Danach über einem Sieb abgießen.

Dann geht es an die Füllung:

100 g  Gerstengrütze
100 g  Rinderhack oder Bratwurstfüllung
4 g  Salz (nur beim Rinderhack zugeben)
2 Blättchen Pfefferminze gehackt.

Pfeffer und Kräuter nach Belieben.

Blätter flach hinlegen.
20 g Füllung auflegen

etwas einschlagen und Aufrollen

Erst 3 Blätter (nicht gefüllt und aufgerollt) unten in den Topf legen, verhindert das Anbrennen.
Nun die aufgerollten Weinblätter Einschichten und mit etwas Olivenöl,
1-2 Tomaten
2 Eßl. Tomatenmark
1 angeröstete Zwiebel
Knoblauch
und 200ml Wasser übergießen.
200 ml Gemüsebrühe zum Nachfüllen während des Kochens bereitstellen.

Dann 50 Minuten kochen, öfters die Flüssigkeit überprüfen. Guten Appetit 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.