Fleischfressende Pflanzen

Gerade habe ich ein Buch gelesen, dass mit einem weiteren Interessengebiet von mir zu tun hat.
Fleischfressende Pflanzen.
Auch, weil einige dieser eigenartigen Pflanzen, sehr leicht im heimischen Garten zu kultivieren sind haben sie es mir angetan.

Doch nicht nur im Garten auch an der Fensterbank klappt es bei den meisten Karnivoren ohne weiteres.
Jean-Jacques Labat besitzt, nach eigenen Angaben in seiner Gärtnerei “Nature et Paysages” in Frankreich, eine der umfangreichsten Sammlung von karnivoren Pflanzen weltweit.

Die klare Gliederung macht es leicht in diesem Buch zu schmökern.
Natürlich erklärt er uns, was fleischfressende Pflanzen sind!
Man erfährt einiges über die speziellen Lebensräume dieser außergewöhnlichen Gewächse.
Welche Fallentypen es gibt und wie verdauen diese Pflanzen ihre Opfer.
Auch wird sehr gut beschrieben wie man Karnivoren kultiviert. Wobei unterschieden wird zwischen leicht zu pflegenden Arten,  Pflanzen für Fortgeschrittene und spezielle Sammler Stücke.
Wichtige Informationen über das Pflanzensubstrat, Vermehrungsmethoden und die verschiedenen Standorte werden erklärt.

Genauso geht er auf Schädlinge und Krankheiten durch Pflegefehler ein.
Das Thema Naturschutz spielt ebenfalls eine Rolle, denn diese Pflanzen sollten nicht an den natürlichen Standorten entnommen werden.

Ich bin begeistert von diesem Buch,  alle vorgestellten Pflanzen sind ausführlich beschrieben und es wird auch auf Besonderheiten bei der Pflege eingegangen.
Die guten Bilder sind sehr ansprechend durch Freistellung in das moderne Layout eingefügt.
Das Buch dient als schnelles Nachschlage- und Einstiegswerk, für alle die sich für diese ungewöhnlichen Pflanzen begeistern können.

Fleischfressende Pflanzen
Raffinierte Fallensteller für Ihr Zuhause

Jean-Jacques Labat

Fleischfressende Pflanzen.
Raffinierte Fallensteller für Ihr Zuhause.
3. Auflage 2019.
96 S., 133 Farbfotos, 8 Zeichnungen, kart.
Erschienen 2019 im Ulmer Verlag
ISBN 978-3-8186-0735-7
14,95 €

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.