Leuchtenbergia principis

Schon lange her das ich einen neuen Beitrag in meinem Blog veröffentliche, aber in meiner Gärtnerei war der Andrang dieses Jahr besonders groß da bleibt halt so manches andere liegen. Aber heute muss es mal wieder sein, ich möchte euch wieder eine Pflanze vorstellen.

Immer wenn ein Kaktus blüht schaut man/Frau ihn sich mal wieder genauer an, so auch bei der Leuchtenbergia principis.

Leuchtenbergia principis, Blüte

Mit 8cm Blütendurchmesser ist dieser Kaktus auch in jeder Sammlung aufallend.
Die gelben Blüten duften auch noch leicht nach Zitronen. Der botanische Name Leuchtenbergia principis wurde zu Ehren des 3. Herzogs von Leuchtenberg erstellt. Principis bedeutet Fürst oder Prinz. Vorkommen der Pflanzen Mittel bis Nordmexiko (Sierra de Paila in höhen bis zu 1800m)
In vielen alten Berichten steht zur Pflege dieser Kakteen die wie eine Agaven aussehen, “Pfropfen, nicht in praller Sonne stehen lassen und wenig gießen”. Gerade die letzte Aussage machte vielen dieser Sukkulenten den garaus. nach meinen Erfahrungen verträgt die Pflanze sehr viel Sonne bei guterWassergabe, bedeutet sie steht bei mir nur selten trocken wärend der warmen Tage. Wird sie etwas feuchter wären der Wachstumsphasen kultiviert, also in den Monaten Mai bis September, kommt sie auch sehr gut zur Blüte und das Pfropfen erübrigt sich auch gänzlich.

Leuchtenbergia principis mit ihren langen Warzen

Vermehrung durch Aussaat, bei frischem Saatgut klappt die Keimung auch sehr gut.
Interessant ist auch das Leuchtenbergia sich mit anderen Kakteen kreuzen lässt, so sind Bastarde zwischen Ferocactus (Ferobergia) und Astrophytum ornatum bekannt.

5 Kommentare zu “Leuchtenbergia principis”

  1. Hallo Kaktusmichel,

    aber wie ueberwintere ich die Pflanze? Ich besitze seit diesem Jahr sowohl eine leuchtenbergia als auch eine Ferobergia.

    Gruesse und Danke

    Georg

    1. Hallo Georg,
      die Pflanzen sind recht anspruchslos auch bei der Überwinterung.
      Ich halte sie in dieser Zeit bei 3-10 Grad und trocken. Wenn Du sie wärmer überwinterst
      müsste es auch klappen, es kann nur sein das sie danach schlechter blühen. Wenn Du am Zimmerfenster überwinterst wird es besser sein du gießt alle 6-8 Wochen.
      Das gleiche gilt auch für den Hybriden.
      Gruß vom kaktusmichel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.