Echeveria die im dunkeln leuchtet

Über Geschmack lässt sich streiten sagte der Affe und biss in die Seife.
Aber was würde der Affe sagen, wenn er in der Nacht auch noch leuchten müsste?
Man glaubt nur um Profit zu machen sind alle Mittel recht. Nichts bleibt unversucht um die Kunden zu Ködern selbst mit leuchtenden Sukkulenten, laut der Originalbeschreibung:

Glowing Star in the Dark®
Leuchtet im Dunkeln: Diese WELTNEUHEIT wird Sie faszinieren! Die Sukkulenten-Art speichert am Tag das Licht in einer Spezialbeschichtung und leuchtet dadurch bei Dunkelheit mehrere Stunden! Der verblüffende Effekt stellt sich jeden Tag auf’s Neue ein und ist dadurch ein Blickfang Tag und Nacht! Die Pflanze muss sehr wenig gegossen werden und ist extrem pflegeleicht. Für’s Zimmer, ideal auch als Geschenk für die dunklen Tage. Topfgröße: 10,5 cm. (Echeveria Miranda)

Leuchtende Echeveria

Wenn man dann auch noch “Weltneuheit” liest soll man davon ausgehen es handelt sich um ein “Must-have-Produkt” 🙁
Super, ich hoffe der Erzeuger solcher Geschmacklosigkeiten sprüht sich damit auch an, damit wir ihn Nachts auch sehen können.
Aber keine Sorge beim Kaktusmichel bleibt es im Gewächshaus nachts dunkel damit alle Kakteen und Sukkulenten morgens auch ausgeschlafen sind um auf ihre neuen Pfleger warten zu können.
Und wer noch nicht genug hat von solchen Geschmacklosigkeiten der liest hier weiter……….

7 Kommentare zu “Echeveria die im dunkeln leuchtet”

  1. Uii, das ist ja wieder so eine Scheußlichkeit….als wärs in Bunt nicht schlimm genug gewesen! Wenn’s OK für Dich ist, würd ich das in meinem Artikel “bute Echeverien” noch verlinken 🙂

    Liebe Grüße
    Cactus Practice

  2. Ja also ich finde diese Pflanze sehr schön und dass sie im Dunkeln ein bischen leuchtet ist doch toll weiß nicht warum die Menschen so negativ reden

    1. Ja, ist halt alles Geschmacksache. Es gibt mit Sicherheit auch viele Menschen die das gut finden, sonst würde so etwas nicht produziert. Aber ich finde es halt unnatürlich, Echeverien sind auch ohne Farbe wunderbare Pflanzen, man muss sie doch nicht unter Farbe verstecken. Ich wünsche Dir dennoch viel Spaß mit der Pflanze.

  3. Für dich sieht es vll ‘schön’ aus, aber für die Pflanze ist es reine Quälerei… solange die (giftige) Farbe draufbleibt, kann sie weder atmen noch genug Sonnenlicht aufnehmen… ich finde diese ‘Weltneuheit’ völlig unsinnig.

    Antwort vom Kaktusmichel:
    Wenn Du meinen Beitrag, gelesen hast wirst Du sicher feststellen das ich ganz Deiner Meinung bin.

  4. Mich würde interessiweren wo steht dass diese Pflanze mit einer Farbe beschichtet wurde ?

    Soweit ich es gelesen habe ist diese Pflanze durch Genmanipulation entstanden und somit selbstständig in der Lage diese Beschichtung auf der Blüte zu erzeugen was demnach ein durch Genmanipulation erschaffenes natürliches Phänomen ist welches der Pflanze selbst nicht schadet.

    Nun lässt sich natürlich dennoch über die Genmanipulation streiten aber auch diese ist auf dem natürlichem Phänomen der Biolumineszenz aufgebaut welches bereits auf natürliche Weise in unserer Natur besteht….

    1. Schon lustig diese Vorstellung von der Genmanipulation. Aber Spaß beiseite der Belag ist aufgesprüht und auch nicht auf der Blüte wie Sie schreiben sondern auf den Blättern.
      Dies merkt man wenn die Pflanzen weiterwächst und wieder neue Blätter ohne Belag ausbildet, was bei meiner Pflanze durch gute Pflege zum Glück wieder möglich war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.