Archiv der Kategorie: Veranstaltung

Neuer Drehtag

Kaum wurde unsere Gärtnerei in der Sendung „Herrliches Hessen“ vorgestellt, kam schon das nächste Fernsehteam des Hessischen Rundfunks zum Drehtermin.

Dieses mal filmten sie verschiedene Beiträge für die Sendung „Hessentipp“. Da manchen unser Beitrag in Herrliches Hessen etwas kurz vorkam, soll am Freitag den 9.11.2018 um 18.45 Uhr ein paar Minuten mehr von den Kakteen und mir zu sehen sein, lasst Euch überraschen.

Hessentipp beim Kaktusmichel, dass Team bei der Arbeit
Das Fernsehteam in angespannter Beratung©Helga Januschkowetz

Der Drehtag begann viertel vor zehn mit einem ersten Sondierungsgespräch.

Nach dem Jens Kölker und ich verkabelt waren ging es schon zur Sache. Die erste Sequenz klappte auf Anhieb, dass war schon mal gut für die Nerven. Aber es standen uns noch 5 weitere Drehteile bevor. Der Kameramann suchte schon nach dem besten Platz für die nächste Szene. Eine kurze Absprache mit der Redakteurin Sabine Brox und schon konnte es weitergehen mit der Aufnahme.

Hessen Tipp beim Kaktusmichel
Sabine Brox mit dem Tontechniker bei der Vorsichtung der Aufnahme©Helga Januschkowetz

Ich hatte mal wieder zu viel zu erzählen, dass würde den Zeitrahmen sprengen.

Dann doch lieber noch einmal wiederholen und siehe da, die vorgegebene Zeit konnte eingehalten werden. Stellungswechsel wir wollten zeigen wie umgetopft wird. Wie gewöhnlich gab es Probleme, dass der Moderator den Kaktus nicht ohne Handschuhe anfassen wollte, die gibt es aber bei mir nicht. Doch mit Hilfe von zwei Eierkartons konnte dieses Problem auch gelöst werden. Wenn wir schon mal beim Arbeiten sind musste jetzt ein Geldbaum dran glauben. Er war auf gut hessisch, etwas gakelig gewachsen, also die Triebe wurden zu lang wegen Lichtmangel. Jetzt griffen wir beide zur Schere und schnitten dieses Sukkulent etwas in Form.

Hessen Tipp beim Kaktusmichel
Wo schneiden wir was weg? Jens Kölker und der Kaktusmichel in Aktion©Helga Januschkowetz

Nächster Dreh, ein Talk warum ich gerade auf Kakteen als Sammelleidenschaft gekommen bin.

Wer mich kennt weiß warum, die anderen erfahren es am Freitag um 18.45 Uhr im Hessischen Rundfunk. Jetzt noch ein letzter Mitschnitt, wir schauen uns die Echinopsen an und Fachsimpeln etwas darüber, so der Film ist im Kasten. Zwischenzeitlich ist es schon fast 14 Uhr geworden, alle haben Hunger und außerdem sind wir etwas müde von der ständigen Konzentration. So ein Drehtag kann wirklich anstrengend sein. Danke an das nette Team vom HR für die schönen Stunden, sie werden mir lange in Erinnerung bleiben. Jetzt freue ich mich mit Euch erst einmal auf den Freitag, bin gespannt wie es ankommt. Euer Kaktusmichel

Zu sehen in der Mediathek

Filmteam in der Gärtnerei

Am Sonntag den 23. September 2018 hatten wir ungewöhnlichen Besuch.

Dieter Voss und sein Filmteam, machten einen Dreh für ihre Sendung ‚Herrliches Hessen‘ in unserer Gärtnerei.

Dieter Voss und der Kaktusmichel am Drehtag zu Herrliches Hessen in Otzberg, bei uns in der Gärtnerei©DornenProjekt.de
Dieter Voss und der Kaktusmichel am Drehtag zu Herrliches Hessen in Otzberg, bei uns in der Gärtnerei©DornenProjekt.de


Für Helga und mich war es toll einen Einblick in die Vorbereitungsphasen einer Filmproduktion zu bekommen.


Seit zwei Tagen waren die Filmemacher schon in Otzberg und Dieburg unterwegs.
Bereits Freitag und Samstag standen wir bereit für den ‚großen Auftritt‘.
Dieter Voss und die Crew mussten ihren Arbeitsplan wetterbedingt öfters umwerfen, wir wurden telefonisch immer auf dem laufenden gehalten.
Sonntag um 9:10 Uhr war es dann endlich soweit, Kameras hielten Einzug zwischen den Kakteen. Ein Mikrofon wurde an mir befestigt und um meiner ‚Schönheit‘ keinen Makel zu geben wurde ich auch noch geschminkt.


Überall im Gewächshaus war ein Gewusel zu Gange und die Vorbesprechungen liefen auf vollen Touren.

Nun noch schnell beraten welcher Kaktus muss als erster mit aufs Bild und schon starteten die ersten Aufnahmen.

Bild vom Drehtag in Otzberg, Für die HR Serie Herrliches Hessen.
Der Tonmeister versucht den Kakteen einen Ton zu entlocken©DornenProjekt.de Bild vom Drehtag in Otzberg, Für die HR Serie Herrliches Hessen.


Endlich kann es beginnen, nein, Stopp ein Flugzeug fliegt über die Gärtnerei hinweg, der Tontechniker pfeift uns zurück.


Alles ist ruhig es kann weitergehen, nein was ist das? Neben unserer Gärtnerei hat ein Zirkus aufgebaut und dort fährt jemand mit einem Radlader seine Runden, der Aufnahmeleiter sorgt schnell für Ruhe und endlich kommen die ersten Szenen in den Kasten.
Imponierend ist die gelassene aber lustige Stimmung beim Set, es sind halt Profis. Mancher Abschnitt muss mehrmals gedreht werden, mal hört man ein Flugzeug, mal passt das Licht nicht oder einer von uns läuft zu langsam oder zu schnell. Mit Geduld wird auch das gemeistert.

Szenenwechsel, das ganze Equipment und das Team ziehen im Gewächshaus an einen anderen Platz.

Wieder geht es darum: Wo soll jeder stehen? Aua hier stechen die Dornen, dort sieht uns der Kameramann nicht, jedoch nach kurzer Zeit sind alle Probleme gelöst.
Ruhe bitte, Aufnahme läuft, den Text gesprochen, nein, so geht das nicht, auf ein neues, Text endlich gut, Einstellungen falsch noch einmal auf gehts. Wieder ist ein Teilstück der Dokumentation digital gebannt.

Auch die Kamerafrau ist sichtlich von unseren Kakteen angetan©DornenProjekt.de Schnappschuß vom Drehtag in Otzberg, Für die HR Serie Herrliches Hessen.
Auch die Kamerafrau ist sichtlich von unseren Kakteen angetan©DornenProjekt.de Schnappschuß vom Drehtag in Otzberg, Für die HR Serie Herrliches Hessen.


Weiter, nächster Dreh, ich lasse Dieter Voss kaum zu Wort kommen, dass geht natürlich nicht.

Neuer Versuch, halt da kommt etwas Sonne raus, dadurch stimmen die Einstellungen der Kamera nicht. Weiter geht es? Nein Kamera zwei braucht ein anderes Objektiv, kurzer Umbau, neuer Versuch.
Die Zeit sitzt dem Team im Nacken, es sollte eigentlich schon an einem anderen Schauplatz gedreht werden, aber ‚the show must go on‘, wir bekommen den Rest auch noch hin. Endlich der Interview-Teil ist beendet, es bleibt nur noch eine Kamerafrau mit Beleuchter bei uns und wir gehen auf die Suche nach schönen Motiven und Blüten, alles wird festgehalten.
Helga und ich bedanken uns aufs herzlichste bei den fleißigen Wichteln vom HR Fernsehen und den vielen die an diesem Projekt noch im Hintergrund Arbeit leisten müssen.
Es war eine tolle Erfahrung und eine sehr lustige Zeit mit Euch.


Hier der Link zur Mediathek mit dem Filmbeitrag.

Kaktusfest

Am Sonntag ist es wieder soweit.
Der Höhepunkt des Kakteenjahres steigt beim Kaktusfest von Andreae Kakteenkulturen in Otzberg-Lengfeld.
Am Sonntag den 24. Juni 2018 von 10-16 Uhr lädt Helga, der Kaktusmichel und seine Helfer, alle Kakteenbegeisterte oder die es werden wollen, in ihre Gärtnerei ein.
Schauen Sie sich doch in Ruhe in der Kakteen- und Sukkulentengärtnerei um, sicher sind auch ein paar Pflanzen dabei, die Ihre Sammlung bereichern werden.

Rebutia zecheri©Kaktusmichel.de

Es gibt an diesem Tag wieder die Odenwälder Kaktussuppe, Würstchen, Kaffee, Kuchen und andere Getränke. Auch der Kalender für 2019 ist pünktlich zum Tag der offenen Tür eingetroffen und kann erworben werden.

Kaktushumor 2018©DornenPROJEKT und Kaktusmichel.de

 

 

Die Juni-Termine

Die Sonderverkaufstermine im Juni in unserer Kakteen- und Sukkulenten-Gärtnerei stehen an. Beginn ist am 3. Juni 2018 zum verkaufsoffenen Sonntag von 10 – 13Uhr.
Wie immer heißt es an unseren offenen Sonntagen schauen, beraten lassen
und kaufen. Natürlich gibt es dazu eine Tasse Kaffee gratis.

Copiapoa humilis©Kaktusmichel.de

Danach folgt am 24. Juni 2018 unser Kaktusfest von 10 – 16Uhr. An diesem Tag können
Sie wieder in ruhe Kakteen bestaunen, zum Mittagstisch Kakteensuppe oder Würstchen
essen, Kaffee und Kuchen genießen und das alles zu moderaten Preisen. Also, die Familie eingepackt und ab zum Kaktusmichel.

Eryosice napina v. aerocarpa ©Kaktusmichel.de

Offener Sonntag

Eigentlich hätten wir am 1. April unseren offenen Sonntag. Aber da der erste Sonntag im Monat April, auf den Ostersonntag fällt, haben wir den Termin um eine Woche verlegt.
Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein schönes Osterfest. Und sehen uns dann zum offenen Sonntag am 8. April (10-13Uhr) in der Gärtnerei Andreae Kakteenkulturen in Otzberg-Lengfeld.

Frohe Ostern©Kaktusmichel.de

YouTube Video

Ab und zu muss es auch mal sein,
dass wir in YouTube ein Filmchen einstellen.
In diesem Video werden unsere bis her erstellten Vorträge vorgestellt.
Unterlegt ist das Video mit guter Musik, deshalb
nicht vergessen die Lautsprecher einzuschalten 🙂

Mammillaria theresae©KAKTUSMICHEL.de

Hier unser neuestes Video:

Hier noch unser erfolgreichster:

Viel Spaß beim anschauen wünscht
der Kaktusmichel und Helga

Termine im Frühjahr

So langsam kommen die Knospen aus den Startlöchern.
Auch für die Gärtnerei stehen die ersten wichtigen Termine für das Frühjahr an.
Schon am kommenden Sonntag den 4. März haben wir unseren ersten verkaufsoffenen Sonntag in diesem Jahr.
Von 10-13 Uhr stehen wir für Sie parat. Es heißt allso schauen, beraten lassen und einkaufen. Wer möchte kann an diesem Tag natürlich auch einen Kaffee oder Tee bei uns trinken.

Trichocereus Hybriden in Blüte
Noch ist es mit den Blüten nicht so weit. Aber die ersten Knospen warten schon©Kaktusmichel.de

Am 7. März halten wir in Wiesbaden einen Vortrag über die Grundlagen rund um unser Hobby. Das Motto lautet „Alles was Sie schon lange über Ihren Kaktus wissen wollten“.
Wir werden mit vielen Bildern und genügend Input die Anwesenden unterhalten.
Kommen Sie doch auch vorbei der Eintritt ist kostenlos.
Die Veranstaltung beginnt um 19:30 Treffpunkt: Kleiner Saal des Turnverein Biebrich 1846, Rathenauplatz 13 in 65203 Wiesbaden. Wir und die Kakteenfreunde Wiesbaden freuen sich über viele Zuschauer.

Der Blütenstand von Euphorbia fimbriata
Euphorbia fimbriata in Blüte. Aus dem Vortrag: Grundlagen zur Kultur von Kakteen und anderen Sukkulenten©Kaktusmichel.de


Für alle bei denen Heilbronn etwas näher liegt, bietet sich der 3. April an,
dann können Sie gleich zwei Vorträge in der Ortsgruppe von uns anschauen.
Zum einen: „Vom Bild zum Multimediavortrag“ und als zweiten „Sukkulenten im Nahbereich“. Dort finden Sie uns im Ristorante „La Rustica“ am Stämmlesbrunnen (im Läpplezimmer), 74189 Weinsberg, Rappenhofweg 10. Die Vorträge beginnen um 19:30 Uhr.
Achtung der offene Sonntag bei Andreae Kakteenkulturen im April, ist wegen der Osterfeiertage eine Woche später also erst am 8. April von 10-13 Uhr.

Die Blüten von Huernia hislopii
Huernia hislopii, aus dem Vortrag vom Bild zum Multimediavortrag©Kaktusmichel.de


Am 12. April haben Sie wieder eine Gelegenheit zwei Vorträge von uns zu sehen.
Dieses mal in Aschaffenburg. Der Treffpunkt der Kakteenfreunde aus Aschaffenburg ist die DJK-Gaststätte im Ludwig-Wolker-Haus, Kleine Schönbuschallee 130, 63741 Aschaffenburg.
Dort halten wir ab 20 Uhr die beiden Vorträge: „Lebenskünstler Bromelien“ und „Vom Bild zum Multimediavortrag“.

Ein Bromelien Hybride mit dem Namen Aechmea `Blue Rain´
Aechmea `Blue Rain` Bild aus dem Vortrag Lebenskünstler Bromelien von Helga Januschkowetz©DornenPROJEKT.de


Bei allen Vorträgen ist der Eintritt frei aber nie umsonst.
Schreiben Sie sich die Termine auf damit Sie keinen vergessen 🙂
Bei unseren Vorträgen sind Gäste immer willkommen.
Helga und der Kaktusmichel freuen sich auf Ihr kommen.
[amazon_link asins=’3494016003′ template=’ProductAd‘ store=’andreaekaktee-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’39b8657b-1ac7-11e8-909a-3d604ab0cb5d‘]

Für den Terminkalender

Am Sonntag ist vielleicht kein Schwimmbad-Wetter,
aber ideales Wetter um in einem Kakteenhaus seine Runde zu drehen.
Wir haben am 3. September unseren vorletzten offenen Sonntag,
von 10-13 Uhr können sie Kakteen, Sukkulenten und Tillandsien
anschauen, einkaufen oder sich einfach beraten lassen.

Neobuxbaumia polylopha@Kaktusmichel.de

Und wer einen Vortrag von uns mal live erleben möchte hat im Herbst
die beste Gelegenheit dazu.
Den Beginn machen wir bei den Kakteenfreunden in Wiesbaden
am 06. September 2017 ab 19:30 Uhr
Helga gibt dort die Präsentation „Lebenskünstler Bromelien“
mit vielen Bildern aus der Familie der Bromelien und Tillandsien und ich werde
die Gattung Turbinicarpus vorstellen.
Am 15. September 2017 um 20 Uhr sind wir bei den Kakteenfreunden Darmstadt mit
Lebenskünstler Bromelien und der Darbietung vom Bild zum Multimediavortrag
in dem ich erkläre wie die Bilder bearbeitet werden und sie in einem Vortrag an die Frau oder den Mann gebracht werden können.
Weiter geht es mit diesen beiden Themen, am 29. September 2017 ab 19:30 Uhr  in Michelstadt, Michelstädter Hof.
Den Abschluss in diesem Jahr, mit diesen 2 Beiträgen haben wir bei den Kakteenfreunden aus der Bergstraße am 3. Oktober 2017 um 19:30 in Hemsbach.

Echinocereus pencilis©Kaktusmichel.de

Also es gibt keine Ausrede das wir uns auf einer der Veranstaltungen nicht sehen können,
es ist genug Auswahl 🙂  🙂

Offener Sonntag

Am 6. August ist wieder unser offener Sonntag.
Nutzen Sie das schöne Wetter und besuchen Sie uns, wir
haben an diesem Sonntag von 10-13 Uhr die Gärtnerei geöffnet.
Sicher finden Sie wieder das eine oder andere Schnäppchen.
Wer noch nicht bei mir war hier die Wegbeschreibung

Ein paar Echinopsis Hybriden in Blüte ©Kaktusmichel

 

Danke

Danke an alle Besucher und Helfer die unser Kaktusfest
wieder zu einem tollen Tag verholfen haben.

Ein Lobivia Hybride

Wir waren sehr erfreut wieviele Freunde der Kakteen und Sukkulenten
wieder den Weg zu uns gefunden haben. Oft war es schwierig einen Platz
in unserem Zelt zu finden aber es hat sich wieder einmal gezeigt richtige
Pflanzenfreunde rücken zusammen.

Hildewintera Hybride Bubi3

Wer am letzten Sonntag nicht da sein konnten oder nicht genug von den Kakteen bekommen hat kann an diesem Sonntag von 10-13 Uhr die Gärtnerei besuchen, zwar nicht mit Kaktussuppe oder Kuchen aber eine Tasse Kaffee haben wir für Sie bereitstehen.
Es freuen sich Helga und der Kaktusmichel