Kakteen und Sukkulentenpflege im Januar

Im Januar ist es noch ziemlich ruhig im Gewächshaus, es gibt noch nicht so viel zu tun, außer es sind mal wieder Umtopfarbeiten angesagt. Das kann man/Frau wunderbar während der Ruhephasen der Kakteen tun. Haben Sie noch genug Erde? Kommen Sie in der Gärtnerei vorbei und holen Sie Nachschub.
Was Sie auf jeden Fall tun sollten die Temperatur im Gewächshaus überwachen (zwischen 5 und 10 °C genügen), ein Heizungsausfall kann sehr teuer kommen.
Im Gewächshaus Zygocactus, Rhipsalis und andere Sukkulenten etwas gießen, bei Zimmerkultur etwas reichlicher. Mitte des Monats können auch die Notokakteen, Parodien, Cleistocacteen und Gymnocalycien etwas angefeuchtet werden, so sterben nicht so viele Saugwurzeln ab.
Mit den Umtopfarbeiten beginnen, darauf achten, dass das neue Substrat trocken ist. Frisch eingetopfte Pflanzen natürlich nicht gleich angießen.

Und wie soll ich mit so einem Bauch wieder in meinen Panzer kommen?
Und wie soll ich mit so einem Bauch wieder in meinen Panzer kommen?

Ich wünsche allen meine Bekannten, Kunden und Lesern meines Blogs
alles Gute im Jahr 2013, bleibt gesund und lasst es blühen,

euer Kaktusmichel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.