Pflanzen beobachten im Rhythmus der Jahreszeiten

Der phänologische Naturführer ‘Pflanzen beobachten im Rhythmus der Jahreszeiten’ beinhaltet 3 große Kapitel. In dem 1. Kapitel wird ausführlich darüber geschrieben was Phänologie bedeutet. Das 2. Kapitel beschäftigt sich mit den Beobachtungen und wie man dabei vorgeht. Im 3. Kapitel dann folgen die Beschreibungen der Arten und deren Entwicklungsstadien.

Buchcover ©Hauptverlag
Buchcover: Der phänologische Naturführer ©Haupt Verlag

Was ist Phänologie

Das 272 Seiten umfassende Werk ‘Pflanzen beobachten im Rhythmus der Jahreszeiten’ beschäftigt sich sehr ausgiebig mit der Definition des Begriffes Phänologie. Wir lernen, warum das Beobachten von Pflanzen während eines Jahres so interessant ist. Am Beispiel eines Baumes gibt es ausführliche Erklärungen zu den Faktoren, welche die Entwicklungsstadien beeinflussen können. Was soll mit den gesammelten Daten geschehen. Wer nutzt oder nutzte diese Daten. Das Geschichtliche an der ganzen Sache kommt auch zur Sprache. Zum Beispiel werden in Japan seit dem 11. Jahrhundert die Termine aufgezeichnet, wann die Kirschblüte beginnt.
Wer sich an die letzten heißen Sommer erinnert mit Wasserknappheit und Ernteeinbußen, der kann verstehen, warum gerade das Beobachten der Pflanzen im Rhythmus der Jahreszeiten so wichtig ist. Diese gesammelten Daten sind die Basis für Prognosen für unsere Landwirtschaft, dem Obst- und Gartenbau und damit auch für uns und unsere täglich verfügbaren Nahrungsmittel.

Baumblüte ©DornenProjekt
Blüte eines Zwetschgenbaumes ©DornenProjekt

Phänologische Beobachtungen und wie man vorgeht

Es existiert eine Schritt für Schritt Anleitung wie ich vorgehe, um eigenständig phänologische Beobachtungen durchzuführen. Die Entwicklungsstadien sind mit Bildbeispielen und genauen Definitionen aufgeführt. Vom Austriebsbeginn, über die Entwicklung der Knospen bis zu den Früchten und dem Laubfall. Das sowohl für Blütenpflanzen als auch für Laub- und Nadelbäumen. Alles wird bis ins Detail erklärt. Weiterhin gibt es Empfehlungen und Methoden die zu einem guten Beobachtungsergebnis führen. Nichts wird vergessen, sogar welche Tageszeit und bei welchem Wetter man am besten loszieht.

Beschreibung der Arten: Der phänologische Naturführer

Auch hier gibt es einen kurzen Ausflug in die Geschichte. Eine ausführliche Erklärung zum Aufbau der Steckbriefe. Mit reichlichem Bildmaterial und detailreichen Illustrationen. Des Weiteren gibt es viele Informationen zu den Bestimmungsmerkmalen der 60 beschriebenen Pflanzen, deren Ökologie und warum sie so interessant für die Beobachtung sind. Das Ganze wird durch einen phänologischen Kalender abgerundet. Damit kann, ich planen in welchem Monat ich die Pflanzen in meiner unmittelbaren Umgebung beobachten möchte.

leckere Birnen©DornenProjekt
leckere Birnen, bereit für die Ernte ©DornenProjekt

Fazit: Der phänologische Naturführer

Ein sehr interessanter und viel Wissen vermittelnder Naturführer. Ausgestattet mit sehr gutem Bildmaterial und detailreichen Aquarellen. Mit genauen Anleitungen und ausführlichen Pflanzenbeschreibungen. Ich kann das Buch ‘Pflanzen beobachten im Rhythmus der Jahreszeiten’ allen empfehlen, die sich sinnvoll in der Freizeit beschäftigen und dabei auch noch was für ihr Allgemeinwissen und die Allgemeinheit tun wollen. Eine Anleitung zum spielerischen Einbinden der eigenen Kinder ist in dem Werk ebenfalls vorhanden. Denn wie heißt es so schön, nur das, was ich kenne, kann ich schützen. Also eine clevere Investition in die Zukunft.
Die ganzen gesammelten Daten müssen nachher nicht irgendwo im Bücherregal verstauben, nein, sie können zum Beispiel an „Naturgucker“ oder an andere Stellen übermittelt werden, Beispiele sind aufgeführt. Diese konzentrierte Sammlung an Informationen finden unter anderem Anwendung im ökologischen Landbau und Forstwirtschaft. Es werden daraus Empfehlungen für Austriebsspritzungen oder Pflanz- und Erntezeiten erstellt. Einsatz finden diese Daten auch im Bereich von neuen Züchtungen, die dem Klimawandel besser trotzen können.

Erschienen ist der Naturführer im Haupt Verlag  (1. Auflage 2020)
Autor: V. Badeau (und Co-Autoren)
Preis: 29,90 Euro (nicht zu teuer für all die vielen Bilder und Informationen)
ISBN: 978-3-258-08170-0

Produktseite: Amazon
Produktseite: Haupt Verlag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.